PONYLINI Q

Ein Pony in Balance

Wir wünschen uns selbstbewusste Ponys. Aber viele Ponys sind sich ihres Körpers gar nicht bewusst. Da weiß die vordere Körperhälfte oft nicht wirklich was die hintere tut. Wir wünschen uns ausgeglichene Ponys. Aber ausgeglichen kann nur sein, wer mit allen Vieren fest auf dem Boden steht und in seiner Körpermitte ruht. Vielen Ponys fehlt es an Koordination, an Balance.

Mit PONYLINI kann ein Pony bestens die Grundlagen für seine Aufgabe als Hand- oder Reitpony lernen. Es werden alle Schritte/Arbeitsweisen gezeigt, mit denen ein Pony in wenigen Monaten die feine HIPPOLINI®-Kommunikation erlernt.

Auf unserem Weg mit PONYLINI gibt es viele interessante Einblicke, neue Erkenntnisse, Erlebnisse voller Freude und den einen oder anderen Frust. Am Ende steht aber eine Beziehung zwischen Pony und Mensch, die nicht von Dominanz geprägt wird, sondern von einem vertrauensvollen, partnerschaftlichen Miteinander zweier Individuen, die den Weg gemeinsam gegangen sind.