HIPPOLINI Mini Coach

„Mein Kind ist drei und möchte Reiten…“, kommt Ihnen diese Anfrage bekannt vor?

Die Ausbildung bereitet darauf vor, Elementarkinder (Kindergartenkinder) in einem spielerischen Lern- und Erfahrungsfeld altersgerecht an Ponys heranzuführen und behutsam und achtsam zu fördern.

Die frühen Lebensjahre zeichnen sich maßgeblich durch die sensomotorische Integration aus und sind ein labiler Reifeprozess. Behutsame und achtsame Förderung stehen im Mittel-punkt des HIPPOLINI Miniclubs, der kleinen Kindern ein spielerisches Lern- und Erfahrungsfeld rund um das Pony eröffnet.

Voraussetzung:

  • Fachkundenachweis in Österreich mindestens das kleine Hufeisen
    (Basispass FN oder gleichwertig z.B Sachkundenachweis etc.) ODER Ponykunde Check-Up
  • aktueller Erste Hilfe-Nachweis
  • Erweitertes Führungszeugnis
  • 10 Hospitationsstunden, davon mindestens 5 im HIPPOLINI Miniclub
    Mit der Bestätigung der Anmeldung kann mit dem Hospitieren begonnen werden. Bis zur Zertifizierung müssen alle Hospitationsstunden absolviert sein.

 

Inhalte:

  • praktische Erfahrung mit HIPPOLINI
  • Grundzüge vom HIPPOLINI-Miniclub (Schulpferde, Gruppenstärke, Club & Kurs)
  • Entstehungsgeschichte
  • Ausbildung eines Ponys für HIPPOLINI und entsprechende Ausgleichsarbeit
  • Alltagsgrundlagen eines HIPPOLINI-Ponys
  • Longenarbeit (klassischer Ausbildungsweg) – Ziele und Fehler
  • Ausrüstung für den HIPPOLINI-Miniclub
  • Praxis-Einheit zum HIPPOLINI-Miniclub
  • Darum trainieren wir unsere Ponys
  • Lernorte & Lernumgebung
  • HIPPOLINI-Miniclub Konzept
  • Entwicklungspsychologie des Kindergartenalters
  • Kernaspekte rund um das Thema Reiten
  • Elternkontakte
  • Voraussetzungen für die Teilnahme am HIPPOLINI-Miniclub
  • Interaktion mit Eltern bzw. Erziehern

Das sichere Handhaben der Ponys ist für die reibungslose Gestaltung des HIPPOLINI Miniclubs unabdingbar. Daher kann es erforderlich sein, dass vor der Zertifizierung zum HIPPOLINI Mini Coach weitere Übungseinheiten zur Arbeit mit den Ponys absolviert werden müssen. Dies entscheidet Ihre Dozentin mit Ihnen gemeinsam.